Bekenntnis : 50 Jahre Römische Verträge

EU Staatengemeinschaft zum Glück vereint


"Ein Traum ist wahr geworden!"

Bundeskanzlerin Angela Merkel war bei Ihrem Auftritt als EU-Ratspräsidentin bei der Pressekonferenz am Sonntag Nachmittag entspannt. In Ihrer Rede zuvor im Deutschen Historischen Museum zum 50jährigen Festakt der EU stellte Sie auch persönlich fest, "Ein Traum ist wahr geworden!" [Mehr]



EU Staatengemeinschaft zum Glück vereint !

EU Fans ersten Ranges in Berlin: Der Präsident des Europäischen Parlaments Hans-Gert Pöttering, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ihr Ehemann Joachim Sauer lächeln in die Kameras. by REGIERUNGonline / Steins


"Berliner Erklärung" zum Bekenntnis der Erneuerung


"Berliner Erklärung" zum Bekenntnis der EU-Erneuerung unterzeichnet

Bundeskanzlerin Angela Merkel als Vorsitzende des Europäischen Rates, der Präsident des Europäischen Parlaments Hans-Gert Pöttering sowie Kommissionspräsident José Manuel Barroso unterzeichnen heute im Rahmen des Festakts zum 50. Jubiläum der Römischen Verträge im Deutschen Historischen Museum in Berlin die so genannte "Berliner Erklärung".


Die "Berliner Erklärung" wird hier vom Präsidenten des EU Parlaments, EU Ratspräsidentin Merkel und EU Kommissionspräsident Barroso unterzeichnet. (Bild: by REGIERUNGonline / Kühler)


Mit der Berliner Erklärung wollen die 27 Mitgliedstaaten, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament gemeinsam die Europäische Union auf große Ziele ausrichten und Europa neuen Schwung verleihen.

Die Berliner Erklärung ist in allen 23 Amtssprachen der Europäischen Union auf der Website der deutschen EU-Ratspräsidentschaft www.eu2007.de verfügbar.







Die "Berliner Erklärung" soll die großen Ziele der Wertegemeinschaft EU neuen Schwung bringen. (Bild: by AA - Tim M. Hoesmann)

Bundesminister der Finanzen überreicht Briefmarken

Nicht nur für die Bundesfinanzen zuständig:


Finanzminister Peer Steinbrück (links im Bild) überreicht feierlich zu Beginn der der Pressekonferenz am Sonntag Nachmittag, die Sonderwertzeichen "50 Jahre Römische Verträge" an Kommissionspräsident Barroso (2. v.l) und EU-Ratspräsidentin Merkel. Neben der Deutschen Kanzlerin steht Hans-Gert Pöttering, Präsident des EU-Parlaments.


(Bild: fs / medienmodul, Text: Auswärtiges Amt/mmb, lä25.März 2007, fs, 17.38h)


(C) 2005-11 - by MedienModul (mmb)

Diese Seite drucken